*
top-slide
blockHeaderEditIcon
Mega Menu
blockHeaderEditIcon
Entstehung
blockHeaderEditIcon

Entstehung und Entwicklung (Stand 2/2019)

Um dem drohenden Hausärztemangel etwas entgegenzusetzen, haben die drei Grundversorger A. Buchenel, Ins, HW. Leibundgut, Müntschemier und N. Nidecker, Erlach ihre alteingesessenen Einzelpraxen aufgegeben und als Aktiengesellschaft ein Ärztehaus gegründet. Dieses neue MediZentrum im Herzen von Ins soll mithelfen, die medizinische Grundversorgung in der Region Erlach auch in Zukunft sicherzustellen und die Ausbildung von medizinischem Personal und jungen Hausärztinnen und Hausärzten zu fördern.
Mit dem ehemaligen Dennerlokal im Zentrum von Ins konnte eine passende Lokalität gefunden werden. Der Um- und Ausbau fand von September 2012 bis Februar 2013 statt. Das MediZentrum wurde mit einem Fest am 1. März 2013 offiziell eröffnet. Innerhalb eines Monats gelang die gestaffelte Zusammenführung der drei etablierten Praxen.
Das Team wurde weiter ausgebaut. Neben der von Anfang an mitarbeitenden Hausärztin J. Bliujiene aus Litauen sowie der Internistin und Kardiologin C. Eigenmann konnte mit den zwei erfahrenen Pädiaterinnen E. Kunz und C. Lendenmann eine schon lange bestehende Versorgungslücke geschlossen werden. Anfang 2014 stiessen unsere Kinder- und Jugendpsychologin A. Sunier und unsere Ernährungsberaterin S. Meer dazu.
Ab 2015 setzten wir die interdisziplinäre Zusammenarbeit fort. Unsere Pflegfachfrauen werden gemäss ihren Kompetenzen in Wund-, Infusions- und psychosozialen Begleitungs-Sprechstunden (letztere durch D. Ballmer) und für Heimbesuche eingesetzt. Seit Oktober 2017 bietet M. Schneeberger Lymphdrainage und seit 2018 Beratungen bei chronischen Krankheiten an.
Im Sommer 2015 bzw. Frühling 2016 zogen sich die Gründer N. Nidecker bzw. A. Buchenel zurück. Zwei Jungärzte verbrachten bis zu drei Jahren als fachärztliche Mitarbeiter bei uns, aber erst ab dem Geschäftsjahr 2018 konnten wir mit J. Bliujiene und F. Mbark-Spinn zwei neue Partner gewinnen.
Im Laufe des Jahres 2017 fand die Ablösung der Kinderärztinnen statt. S. de Lage und die seit 2014 angestellte Assistenzärztin B. Züger, beide aus Deutschland, bauen unsere Kinderabteilung weiter aus.
Die ärztliche Expertise konnten wir ab Mitte bzw. Ende 2017 durch die Einführung orthopädischer (M. Attinger) bzw. sonografischer und hämato-onkologischer (T. de Lage) Sprechstunden erhöhen.
Seit Beginn absolvierten zehn Assistenzärztinnen und –ärzte  6-12 Monate ihrer Ausbildungszeit zur Hausärztin oder zum Hausarzt bei uns, doch die Gelegenheit, aus deren Reihen einen weiteren Partner zu gewinnen, ergab sich erst bei P. Karvounaris (voraussichtlich ab 2021). 

Unsere Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 07.00 bis 12.00 Uhr und
von 13.00 bis 18.00 Uhr
Telefonzeiten : von 07.30 bis 17.30 Uhr

Samstag 07.00 bis 11.00 Uhr

Sprechstunden nach Vereinbarung

Nur Sonn- und Feiertage geschlossen

An den folgenden Donnerstagen schliessen wir aufgrund unserer Teamsitzung bereits um 15 Uhr: 

17.01-28.02-11.04-16.05-27.06-19.09-17.10-14.11 2019

Wir schliessen:

am Ostersamstag 20.04.19

am  22.08.2019

Telefonzeiten:

Montag bis Freitag 07.30 h-17.30 Uhr

Samstag 07.30 h-10.30 Uhr

MediZentrum Ins

Müntschemiergasse 2
3232 Ins

Tel: 032 312 88 00
Fax: 032 312 88 01

E-Mail: info@medizentrum-ins.ch

equam-logo
blockHeaderEditIcon

Copyright
blockHeaderEditIcon

Webdesign by profimade.ch 

 KontaktSitemap |  Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail